2016 war ein gutes Jahr

Mitgliederversammlung Eine Welt Maichingen e.V.

 

In ihrer Begrüßung konnte Sabine Kober auf ein Jahr mit vielen Aktivitäten zurückblicken, von denen besonders unser 20 jähriges Vereinsjubiläum, die Mitwirkung bei der Kinderspielstadt Simsalon und der Maichinger Weihnachtsmarkt herausragten.

Wichtig ist uns auch die Zusammenarbeit mit dem Bezirksamt und den kirchlichen Gemeinden.

Ihr Dank galt auch allen Ehrenamtlichen, die durch ihren Einsatz im Weltladen, im Verein und in der Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit dazu beigetragen haben, dass wir sagen können:

2016 war ein sehr gutes Jahr

Das betonte auch unser Kassier Michael Krause, der einen detaillierten Überblick über die Zahlen aus dem Weltladenbetrieb und dem Verein präsentierte.

So lag der Umsatz in 2016 ab April stets über dem Umsatz von 2015, sodass der Weltladen im Vergleich seit 2010 den zweithöchsten Umsatz ( >40 Tsd €) erzielte. Nicht zu vergessen sei der Umsatz aus unserer „Außenstelle“ Magstadt, wo das Ehepaar Krauss mit dem Verkauf nach dem Gottesdienst in der Kirche in Magstadt einen wertvollen Beitrag leistet.

Unsere Projekte haben wir in 2016 wie folgt mit Spenden unterstützt:

    • 2.700 € für Licht für Gambia

    • 300 € für Tatort (Gefängniskinder auf den Philippinen)

    • 100 € für Schwester Karoline

    • 1.500 € für Sundar Sansar

Vielen Dank für die kleinen und großen Spenden.

Damit wurden die zweckgebundenen Spenden aus 2015 um mehr als 1.000 € aus Mitteln des Vereins aufgestockt und an die Projekte weitergeleitet.

Im Januar 2016 wurden die restlichen Mitgliederdarlehen zurückgezahlt. Der Verein ist damit schuldenfrei.

Insgesamt gesehen war das Jahr 2016 aus wirtschaftlicher Sicht ein voller Erfolg! Wir konnten einen Gewinn von gut 5.000 € aus dem Ladenbetrieb erzielen. Zum 31.12.2016 stand der Verein finanziell hervorragend da. Somit konnten wir im Januar 2017 unsere Projekte mit einem Spendenvolumen von 9.000 € besser unterstützen als je zuvor.

Die Zahl der Mitglieder ist mit 72 gleich geblieben.

Die Kassenprüfung wurde von Gudrun Keller und Hans-Dieter Kiener durchgeführt. Alles war in Ordnung, es gibt keine Beanstandungen.Der Vorstand wird einstimmig entlastet.

Die seit einigen Jahren bestehenden vier Projekte werden auch weiterhin unterstützt.

 

Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Kunden, die zu diesem Ergebnis beigetragen haben.

Ein besonderer Dank auch an Peter Heimann, der leider nicht teilnehmen konnte, aber für eine kleine Stärkung der Versammlung sorgte.